Côte d’Azur Geheimtipp: Port Grimaud

Draußen wird es derzeit immer kälter und der Sommer scheint in weiter Ferne zu sein. Da erinnere ich mich doch ganz gerne an meinen letzten Sommerurlaub. 2017 ging es für uns an die Côte d’Azur. Damit verbindet man edle Orte wie Cannes, Nizza und St. Tropez. Doch auch das kleine künstlich angelegte Örtchen Port Grimaud ist einen Besuch wert.

Zwischen Strand, Marktbesuchen und den Besuchen in den oben genannten Städten haben wir uns an einem grauen, aber warmen Tag nach Port Grimaud begeben. Das Städtchen oder die Siedlung gehört zu der Gemeinde Grimaud und ist von Bergen umgeben.

Facts:

Port Grimaud gab es vor 1964 nicht. Seit 1964 hat man auf trockengelegtem Lagunen- und Sumpfland der Gemeinde Grimaud eine mediterrane Planstadt entwickelt, die an Venedig erinnert. Die Architektur, Kanäle, Brücken und Gässchen ähneln der italienischen Stadt. Dadurch wirkt es alles andere als künstlich.

Das Örtchen ist eine Privatsiedlung, die vor den „Mauern“ der Stadt Parkplätze für Touristen besitzt. Von denen aus startete auch unsere Tour. Die Häuser sind alle unterschiedlich, gleichzeitig aber sehr stimmig. Cafes mit Crepes, Eis und anderen Snacks runden den Platz ab. Auch klassische Souvenirshops findet man dort.

Im Herzen von Port Grimaud befindet sich die Kirche von Sankt Franz von Assisi. Die Kirche besitzt einen Turm, von dem man einen tollen Ausblick auf die Gegend hat.

Mit Blick auf das Meer befinden sich Buntglasfenster, die aus 25 Einzelteilen gefertigt sind, welche den Verlauf der Sonne von der Morgen- bis zur Abenddämmerung zeigen.

Port Grimaud kann man auch mit einem Elektroboot erkunden. Maximal 4 Personen passen in ein Boot, das ab 20 Minuten gemietet werden kann. So sieht man auch viele Ecken, die man zu Fuß nicht finden würde. Während man durch die Kanäle schippert, bekommt man ein besseres Bild von der Siedlung und der Architektur dort. Außerdem fährt von Port Grimaud mehrmals täglich ein Ausflugsboot nach St. Tropez.

Fazit:

Ein Ausflugstipp an der Côte d’Azur fernab von den Tourismushochburgen.

Ein Örtchen zum Träumen und verweilen

Gleichzeitig ein Stück Venedig in Frankreich

 

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.