Breakfast in London

Schon fast ein Jahr ist der Mädelstrip nach London her. Wir waren in einem Hotel/Hostel am King‘s Cross, welches ideal ist für einen Städtetrip. Da wir neben der Harry Potter Tour vor allem kulinarisch unterwegs waren, haben wir keine Verpflegung wie Frühstück oder so dazu gebucht.

Deswegen habe ich in diesem Beitrag ein paar Frühstückstipps für euch mitten in London.

Los geht’s! #yummyaroundtheworld #lenaaroundtheworld #sweetsaroundtheworld

Zu einem perfekten Mädelstrip gehört auch natürlich shoppen in der Oxford Street dazu. Um gut gestärkt zu starten, gingen wir am ersten Tag auf die Suche nach einem richtigen English Breakfast. Leider war die Schlange vor dem Breakfast Club im Soho genauso lang wie unser Hunger groß war… Deswegen mussten wir eine Alternative suchen. Ein paar Meter weiter sind wir auf das Bukowski gestoßen. Ein Restaurant mit einer vielfältigen Karte im factory style. Von Frühstück bis hin zu Burgern gab es dort einfach alles. Zwei von uns nahmen das klassische English Breakfast mit Kartoffeln, Speck, Würstchen, Eiern und Baked Beans.

Die anderen zwei haben das geröstete Brot mit Avocado, pochiertem Ei und Sauce Hollondaise bevorzugt. Darüber gab es eine leckere Tomatenpaprikasalsa.

 

Auf der Karte gab es aber auch vieles andere, wie zum Beispiel Pancakes oder das berühmte Porridge, eine gute Auswahl also.

Plus

  • gute Auswahl
  • gute Lage

Minus

  • etwas kleine Portion
  • dafür zu hohe Preise

Adresse

http://www.bukowski-grill.co.uk/

Soho

10-11 D’Arblay Street,
London,
W1F 8DT

Nun kommen wir zu meinem absoluten Favoriten und vielleicht sogar einer der besten Frühstückslokale, die ich im letzten Jahr besucht habe: HALFCUP in einer Seitenstraße von King’s Cross.

Ganz zufällig sind wir auch auf diesen Geheimtipp gestoßen. Und es ist wirklich ein Geheimtipp!!! Glaubt mir!

Es erfüllt alle Voraussetzungen für die perfekte Location:

  • Leckeres Essen
  • Kreatives Essen und Trinken (Rote Beete Latte)
  • Gute Getränke
  • Fleisch, vegetarisch und vegan
  • Außergewöhnliche Getränke
  • Instagramable 😉
  • Nicht zu viel schnick schnack

Zum Essen gab es:

  • Pancakes mit Malmelade und Sahne
  • Pancakes mit Speck und Ahornsirup
  • Avocadobrot mit Lachs

Mhhhh yummy!

Das Cafe ist ganz schlicht gehalten und mit einigen Ikea Sachen, ABER die Wände sind sehr schön bemalt und man merkt, dass die Leute viel Wert auf Qualität des Essens legen.

Ein weiterer Plus ist, dass wir ganz spontan Sonntags früh rein sind und haben noch einen guten Platz bekommen.

Plus

  • Gesundes, leckeres Essen
  • Schönes Ambiente
  • Freundliche Mitarbeiter
  • Gute Lage

Adresse

http://www.halfcup.co.uk/

100-102 Judd Street

London

#startyourdayright in London!

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.